Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Unna mehr verpassen.

02.02.2020 – 12:42

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Werne - Verkehrsunfall und Körperverletzung - Fahrer weicht Personengruppe aus und wird im Anschluss von dieser Personengruppe angegangen

Werne (ots)

Am 01.02.2020 (Sa.), gegen 23.20 Uhr, befuhr ein 24jähriger Fahrzeugführer aus Werne die Straße Bült in Werne von der Straße Am Neutor kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe der Einmündung Ostenmauer musste er aufgrund einer Personengruppe, welche sich unvermittelt auf der Fahrbahn befunden haben soll, ausweichen. Bei dem Versuch, dieser Gruppe auszuweichen, kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Frontscheibe einer Kindertagesstätte, welche zerstört wurde. Gemäß Zeugenangaben seien dann einige Personen aus dieser Personengruppe, die aus geschätzten 20 Personen bestanden haben soll, an den Unfallfahrer herangetreten und haben auf ihn eingeschlagen. Der angegriffene 24jährige konnte jedoch flüchten und im späteren Verlauf die Polizei verständigen. Augenscheinlich wurde durch den Verkehrsunfall und das anschließende Geschehen niemand verletzt. Personen aus der etwa 20köpfigen Personengruppe konnten auch im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden. Das angeforderte Ordnungsamt der Stadt Werne übernahm die Sicherung der Kindertagesstätte. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell