Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippetal-Lippborg - In den Gegenverkehr gefahren

Lippetal (ots)

Nach einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Dolberger Straße bilanzierte die Polizei zwei Schwerverletzte und schätzungsweise 38.000 Euro Sachschaden. Ein 70-jähriger Autofahrer aus Ahlen befuhr, gegen 8.15 Uhr, die Dolberger Straße in Richtung Dolberg. Plötzlich fuhr er über eine Sperrfläche frontal in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Wagen einer 46-jährigen Autofahrerin aus Hamm. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der Hammerin in den Graben geschleudert. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sein, dass der 70-Jährige kurzfristig abgelenkt war und hierdurch in den Gegenverkehr geriet. Beide Autofahrer wurden vor Ort notärztlich versorgt und mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieben. Die Dolberger Straße war aufgrund der Rettungs- und Unfallaufnahmearbeiten bis circa 10 Uhr vollgesperrt. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
  • 25.11.2019 – 12:55

    POL-SO: Werl - Nach Streitigkeiten Tatverdächtigen gefasst

    Werl (ots) - Ein 35-jähriger Werler geriet in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 00.30 Uhr, mit einem 18 und 26-jährigen Werler, in der Pater-Oswald-Straße in Streit. Im weiteren Verlauf soll es dann zu Schlägen und Tritten gegen den 35-Jährigen gekommen sein, worauf dieser leicht verletzt mit dem Rettungswagen in das örtliche Krankenhaus gebracht wurde. Da die Personalien der flüchtigen Tatverdächtigen ...

  • 25.11.2019 – 11:26

    POL-SO: Soest - Schlägerei auf dem Bahnhofsvorplatz

    Soest (ots) - Am Freitagabend, kurz nach 21 Uhr, wurde die Polizei zu einer Schlägerei auf dem Bahnhofsvorplatz gerufen. Dort konnten noch drei verletzte Männer im Alter von 19 bis 38 Jahren, die am Möhnesee wohnhaft sind, angetroffen werden. Aufgrund ihrer Verletzungen wurden zwei von ihnen in ein Soester und der dritte mit dem Rettungswagen in ein Dortmunder Krankenhaus gebracht. Durch eine Personenbeschreibung, ...

  • 25.11.2019 – 10:24

    POL-SO: Werl - Jugendlicher Leichtsinn

    Werl (ots) - Durch mutmaßlichen jugendlichen Leichtsinn kam es gestern, gegen 20.45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf der Unnaer Straße in Werl. Ein 18-jähriger Werler befuhr mit seinen drei Mitfahrern die Unnaer Straße in Richtung Innenstadt. In Folge der ausgelassenen Stimmung im Wagen ruckelte der Fahrer in der 30er-Zone am Lenkrad des Wagens, wodurch es in eine Schaukelbewegung geriet. Der 17-jährige Werler ...