Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Dachbrand in leerstehendem Universitätsgebäude

Siegen (ots) - Am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr kam es in einem Gebäudeteil der Universität Siegen in der Hölderlinstraße zu einem Brandgeschehen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei handelt es sich bei dem betroffenen Gebäudeteil um ein zur Zeit leerstehendes, in Sanierung befindliches Gebäude, welches zur Zeit komplett mit einem Gerüst versehen ist. Im Dachbereich dieses Gebäudes fanden am heutigen Tag Dacharbeiten statt.

Bei dem Feuer entstand nach ersten Erkenntnissen der Polizei erheblicher Sachschaden. Die Ursache des Brandgeschehens ist noch unklar. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Feuerwehr war vor Ort mit circa 60 Einsatzkräften der Hauptamtlichen Wache sowie der freiwilligen Feuerwehren aus Geisweid, Weidenau, Dreis-Tiefenbach, Kaan-Marienborn, Bürbach, Hain und Eisern im Einsatz. Darüber hinaus noch zehn Rettungsdienstkräfte sowie der Leitende Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst.

Gegen 17 Uhr gelang es den eingesetzten Feuerkräften, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Bis 18 Uhr wurden noch Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Kriminalbeamte erschienen vor Ort, um ihre Ermittlungen zur Bestimmung der genauen Brandursache aufzunehmen.

Im Rahmen der notwendigen Einsatzmaßnahmen musste unter anderem die Adolf-Reichwein-Straße zeitweilig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: