Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

17.10.2018 – 13:40

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Polizei trennt Streithähne mit Pfefferspray

Siegen (ots)

Im Rahmen ihrer Präsenztätigkeit im Bereich der Siegener Innenstadt bemerkte am Dienstagnachmittag eine aus zwei Polizeibeamten und zwei Ordnungsamtsmitarbeitern bestehende Fußstreife eine handfeste Auseinandersetzung zweier Männer in der Bahnhofstraße.

Die beiden Kontrahenten konnten letztlich nur durch den Einsatz von Pfefferspray voneinander getrennt werden.

Bei dem Geschehen, dessen Ursache im Streit um eine Frau begründet ist, wurden zwei Personen und ein Polizeibeamter leicht verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die Verletzten.

Gegen einen an der Auseinandersetzung beteiligten 37-jährigen Mann wurde ein Strafermittlungsverfahren wegen einer Straftat nach dem Gewaltschutzgesetz, vorsätzlicher Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung eingeleitet. Zudem wurde bei dem 37-Jährigen eine sogenannte Gefährderansprache durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung