Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Olpe mehr verpassen.

30.07.2020 – 10:45

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Seniorin durch Trickbetrüger geschädigt

Lennestadt (ots)

Mithilfe eines Trickbetruges haben unbekannte Täter aus einer Wohnung in der Straße "Am Rathaus" in Altenhundem gestern (29. Juli) gegen 13.30 Uhr mehrere Wertgegenstände und Bargeld entwendet. Zunächst klingelte ein Unbekannter an der Wohnungstür einer 85-Jährigen und gab sich als Mitarbeiter der Wasserwerke aus. Er gab an, er wolle die Wasserhähne der Wohnung kontrollieren. Die Geschädigte ließ ihn eintreten und begleitete ihn zunächst in die Küche, dann in das Badezimmer. Als die Geschädigte sowohl den Wasserhahn des Waschbeckens als auch den Duschhahn auf Anweisung aufdrehte, betrat vermutlich ein weiterer Täter die Wohnung. Dieser durchsuchte offenbar in ihrem Schlafzimmer mehrere Schränke und entwendete Schmuck sowie Bargeld.

Den angeblichen Mitarbeiter beschrieb die 85-Jährige folgendermaßen: - circa 170 cm bis 178 cm groß - Schnurbart an der Oberlippe - Bekleidung: dunkles T-Shirt, dunkle Dreiviertelhose

In der Vergangenheit haben sich bereits mehrfach, Trickbetrüger mit dieser Masche Zugang zu Wohnungen verschafft und daraus Bargeld und weitere Wertgegenstände entwendet. Daher hat die Polizei NRW Tipps und Verhaltenshinweise erarbeitet, um - vor allem Senioren - vor Trickbetrügern zu warnen:

   - Sehen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür an (Türspion,
     Blick aus dem Fenster). Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben,
     nutzen Sie die Türsprechanlage.
   - Öffnen Sie die Haus- oder Wohnungstür nicht, wenn Unbekannte
     geklingelt haben.
   - Bieten Sie bei einer angeblichen Notlage an, selbst Hilfe
     anzufordern oder das Gewünschte (Schreibzeug, Wasser) holen zu
     gehen. Lassen Sie dabei die Haus-/Wohnungstür geschlossen.
   - Nehmen Sie nichts für Nachbarn ohne deren Ankündigung oder
     Auftrag entgegen.
   - Ziehen Sie bei unbekannten Besuchern Angehörige oder Nachbarn
     hinzu oder bestellen Sie sie zu einem späteren Termin, wenn eine
     Vertrauensperson anwesend ist.
   - Wehren Sie sich gegen zudringliche Personen energisch (machen
     Sie laut auf sich aufmerksam, um Hilfe zu erhalten, zeigen Sie
     abweisende Gestik und Mimik).
   - Wenden Sie sich an die Polizei, wenn Sie befürchten, Opfer einer
     Straftat zu werden. 

Weitere Tipps zum Thema Trickdiebstahl an der Wohnungstür erhalten Interessierte hier: https://polizei.nrw/sites/default/files/2017-01/Pr%C3%A4vTipp%20Trickbetrug_Notlage_120126.pdf

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/-10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
https://olpe.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell