Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

07.05.2020 – 13:07

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Sperrung nach Unfall mit drei Leichtverletzten

Grevenbroich (ots)

Am Donnerstag (07.05.), um kurz vor 7 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Lindenstraße, zwischen der Röntgenstraße und der Montanusstraße.

Nahezu frontal waren ein Bus und ein Pkw kollidiert. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 36-jährige Busfahrer auf der Lindenstraße in Richtung Nordstraße unterwegs als plötzlich ein ihm entgegenkommender Pkw auf seine Fahrbahn zog. Auch eine Notbremsung habe den Zusammenstoß nicht mehr verhindern können.

Rettungskräfte kümmerten sich um zwei leicht verletzte Insassen des Busses und den ebenfalls leichtverletzten 51-jährigen Fahrer des Autos. Die Feuerwehr band auslaufende Betriebsstoffe, während ein Abschleppunternehmen den deutlich beschädigten Pkw auflud.

Die Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und das Beseitigen der Unfallspuren gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen zur Ursache übernahm das Verkehrskommissariat der Polizei.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell