Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

21.01.2020 – 13:38

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Drei verletzte Personen nach Verkehrsunfall auf der B59n

Rommerskirchen (ots)

Am Dienstag (21.01.), gegen 11:10 Uhr, wurde die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 59n bei Rommerskirchen-Sinsteden gerufen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei, befuhr ein Firmenfahrzeug der Straßenbetriebe NRW langsam den Fahrbahnrand der Ortsumgehung Sinsteden als ein 48-Jähriger mit einem Sattelschlepper auffuhr.

Durch den Zusammenstoß erlitten die Insassen des vorderen Fahrzeuges (60 und 59 Jahre alt) sowie der Lastkraftwagenfahrer Verletzungen, die eine Behandlung im Krankenhaus notwendig machten. Für den Transport wurde unter anderem ein Rettungshubschrauber eingesetzt.

Die Polizei sperrte vorübergehend die Straße, für die Rettungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen. Die genaue Kollisionsursache ist derzeit noch unbekannt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Verkehrskommissariats.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell