Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis mehr verpassen.

28.01.2020 – 09:14

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Anwohnerin verschreckt Einbrecher
Vermeintlicher Spendensammler beklaut sein Opfer

Plettenberg (ots)

Die Bewohnerin einer Wohnung an der Königstraße hörte Montag, 2 Uhr, verdächtige Geräusche. Als sie dem Geräusch nachging, bemerkte sie, wie sich ein bislang unbekannter Täter an einem auf Kipp stehenden Fenster zu schaffen machte. Die Frau verschloss sofort das Fenster. Daraufhin hörte sie eine männliche Person schreien. Offenbar war der Täter von einer Mülltonne gestürzt, die er aufgestellt hatte, um das Fenster erreichen zu können. Der Täter flüchtete unerkannt. Hinweise zu Verdächtigen in der Tatnacht nimmt die Wache Plettenberg entgegen (9199-0).

In einem Supermarkt an der Waskebieke wurde gestern Nachmittag ein 32-jähriger angesprochen. Der unbekannte Täter bat ihn um 16.20 Uhr um eine Spende. Der hilfsbereite Plettenberger wollte 10 Euro spenden, hatte aber nur 50 Euro parat. Er gab dem Täter das Geld und bat um 40 Euro Wechselgeld. Der Täter lief daraufhin mit dem Schein davon. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 30 Jahre, sportliche Statur, sehr kurze schwarze Haare, Bart, schwarzer, kurzer Mantel, Deutsch mit Akzent.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell