Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

29.11.2019 – 11:29

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Nachtrag zur Pressemeldung zum schweren Verkehrsunfall mit Unfallflucht v. Mittwoch, 27.11.19,17:20 Uhr, Hembergstraße/Friesenstraße:

POL-MK: Nachtrag zur Pressemeldung zum schweren Verkehrsunfall mit Unfallflucht v. Mittwoch, 27.11.19,17:20 Uhr, Hembergstraße/Friesenstraße:
  • Bild-Infos
  • Download

Iserlohn (ots)

Die bisherigen Ermittlungen führten zur Typbestimmung des flüchtigen PKW:

Demnach müsste es sich um einen blauen Fiat Punto EVO, Baujahr 2011, handeln, der vorne links erheblich beschädigt sein müsste. Fahrzeugteile dieses Fahrzeuges blieben an der Unfallstelle zurück. Da sich die Fahndung zunächst auf das Wohngebiet zwischen Friesenstraße und Caller Weg beschränkte, wird inzwischen auch die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass der Fahrer/die Fahrerin, auf dem Weg zum an der Friesenstraße/Seilerseestraße liegendem Fitnessstudio oder Restaurant war. Wer kann Angaben zum flüchtigen PKW machen? Wo ist ein solches Fahrzeug wegen der Beschädigungen aufgefallen? Wo ist ein solches Fahrzeug "auf einmal" nicht mehr zu sehen?

Sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeug auch hier bitte wieder an die Polizei in Iserlohn ( Tel.: 9199-0 oder 7177-7106

Ein Vergleichsbild befindet sich im Anhang.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell