Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

10.07.2019 – 12:25

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Verhinderte Ladendiebe

Menden (ots)

Am gestrigen Dienstag, 9. Juli, gegen 11.40 Uhr, wurden zwei Männer durch Mitarbeiter der Lidl-Filiale an der Lendringser Hauptstraße dabei beobachtet, wie sie einen Einkaufswagen mit einer großen Menge an Waschmitteln und Kaffee entwenden wollten. Als die Männer bemerkten, dass sie beobachtet wurden, rannten sie ohne Einkaufswagen aus dem Geschäft und flüchteten mit zwei abgestellten Pkw (darunter ein dunkler BMW) in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten bandenmäßigen Ladendiebstahls.

Personenbeschreibung: 1. männlich, ca. 30-40 Jahre, 1,70 m - 1,80 m groß, dicker Bauch, kurzen Hose, blaues Shirt. 2. männlich, ca. 30-40 Jahre, ebenfalls ca. 1,7 0m - 1,80 m groß, Shirt mit rot/weißen Querstreifen und darüber ein rot/weiß kariertes Hemd.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden flüchtenden Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis