PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

21.01.2021 – 11:21

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Geldern - Zusammenstoß Zwischen Fußgänger und Fahrradfahrer
Verletzung wurde erst nachträglich bemerkt

Geldern (ots)

Bereits am Dienstag (19.01.2021) kam es an der Straße "Achter de Bahn" zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 18-jähriger Mann aus Kevelaer lief, vom Bahnhof kommend, über die Straße "Achter de Bahn", wo es zum Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer kam. Der 18-Jährige stürzte, woraufhin der Fahrradfahrer abstieg und dem 18-Jährigen aufhalf. Der Radfahrer erkundigte sich ob alles in Ordnung sei. Nachdem der 18-Jährige dies bejahte setzten beide Beteiligten ihren Weg fort ohne ihre Personalien auszutauschen.

Erst nach Ankunft an seinem Arbeitsplatz verspürte der junge Mann aus Kevelaer Schmerzen in seinem Arm.

Bei der späteren Untersuchung wurde ein Bruch des Unterarms festgestellt. Die Polizei sucht nun Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können und bittet diese, sich unter 02831 1250 zu melden. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve