Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

22.09.2020 – 11:13

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - Drei leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall

Kleve (ots)

Am Montag (21.09.2020) kam es gegen 17:20 Uhr auf der Querallee zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Die Unfallbeteiligten fuhren mit ihren Fahrzeugen von der Materborner Allee kommend in Richtung Triftstraße. Aufgrund einer rot zeigenden Ampel bildete sich bereits eine Fahrzeugschlange. Ein 41-jähriger Mann aus Essen mit seinem Opel und der dahinter fahrende 31-jährige Gocher mit seinem VW Sharan hielten am Ende der Fahrzeugschlange.

Der nachfolgende 20-jährige Fahrer eines VW Golfs sah die stehenden Autos zu spät und konnte eine Kollision mit dem Sharan nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde der Sharan des 31-jährigen auf den vor ihm wartenden Opel geschoben.

Bei dem Unfall wurden der der Golffahrer und sein Beifahrer sowie auch der Fahrer des Sharans glücklicherweise nur leicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme berichteten Zeugen, dass unmittelbar nach dem Unfall ein Mitfahrer des Golfs aus dem Fahrzeug stieg und zu Fuß in Richtung Materborner Allee wegging. Auf dem Weg warf er ein Mobiltelefon in einen angrenzenden Garten. Das Handy des bislang unbekannten Mannes wurde durch die Polizei sichergestellt.

Wer der Mitfahrer war und warum er sich vom Unfallort entfernt hat ist bislang unbekannt und wird derzeit überprüft. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve