Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

25.03.2020 – 16:28

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Emmerich - Unfall mit Personenschaden
Radfahrerin schwerstverletzt

Emmerich (ots)

Am frühen Mittwochnachmittag (25.03.2020) ereignete sich gegen 14:00 Uhr auf der Reeser Straße ein folgenschwerer Unfall. Eine 49-jährige Radfahrerin aus Emmerich befuhr die Reeser Straße in Richtung Vrasselt auf dem Radweg. Unvermittelt lenkte sie Ihr Fahrrad, in der Absicht die Fahrbahn zu überqueren, auf die Straße. Ein unmittelbar hinter der Radfahrerin fahrender LKW-Fahrer konnte trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Die Radfahrerin wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und noch vor Ort notärztlich versorgt. Der eingesetzte Rettungshubschrauber brachte die 49-Jährige zur weiteren Behandlung in eine Unfallklinik.

Die Reeser Straße blieb für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell