Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

27.01.2020 – 09:22

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kranenburg - drei Einbrüche und ein Einbruchsversuch/Zeugen gesucht

Kranenburg (ots)

Insgesamt drei Einbrüche ereigneten sich am Freitag (24.01.2020) zwischen 14:00 Uhr und 20:10 Uhr in Kranenburg. Bislang unbekannte Täter hebelten an der Klever Straße, der Alte(n) Bahn und der Demerstraße jeweils ein Seitenfenster von Wohn- und Geschäftshäusern auf und verschafften sich so Zugang zu den Räumlichkeiten. In allen drei Fällen durchsuchten die Täter die Wohnung und flüchteten unerkannt mit ihrer Beute, zu der unter anderem diverse Schmuckstücke und ein Laptop gehörten.

Bei einem weiteren Wohnhaus in der Demerstraße versuchten unbekannte Täter zwischen Freitag (24.01.2020), 13:00 Uhr und Samstag (25.01.2020), 08:00 Uhr erfolglos eine Terrassentür aufzuhebeln und schlugen daraufhin ein Loch die Milchglasscheibe der Tür. Da diese sich trotzdem nicht öffnen ließ, gaben die Täter auf und verschwanden wieder.

Ob es sich bei allen vier Sachverhalten um die gleichen Täter handelt kann bisher nicht gesagt werden.

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Kleve unter 02821 5040 zu melden. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve