Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

12.04.2019 – 09:59

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Kleve und Polizei Kleve: Würgeschlangen an der Spyckstraße

Kleve (ots)

Am Donnerstagmittag, 11.04.2019 wurde durch die Feuerwehr Kleve, unter Beteiligung der Polizei und der Ordnungsbehörde der Stadt Kleve, an einem Haus an der Spyckstraße in Kleve eine Schlange, vermutlich eine Python, gerettet. (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126799/4243718)

Laut Angaben des Besitzers soll es sich um zwei Schlangen gehandelt haben. Er hatte eine etwa 120cm lange Python gemeinsam mit einer zweiten Python in einem Garten an der Spyckstraße begraben, weil er vom Tod der Schlangen ausgegangen war. Die zweite Schlange, die etwa 80cm lang ist, konnte bislang nicht aufgefunden werden. Sie befindet sich vermutlich aufgrund der Temperaturen in einer Kältestarre.

Bei einer Python handelt es sich um eine Würgeschlange, die nicht giftig ist.

Hinweise bitte an die Polizeiwache Kleve unter Telefon 02821/ 504-0 oder zu den Bürozeiten an die Ordnungsbehörde der Stadt Kleve unter Telefon 02821/ 84-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve