Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter

04.12.2019 – 11:28

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Beim Abbiegen Fahrzeug übersehen - drei Verletzte

34414 Warburg (ots)

Am Mittwochmorgen, 04.12.2019, gegen 07:05 Uhr, hat sich an der Einmündung der Kreisstraße 25 auf die Bundesstraße 252 ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei junge Frauen (18 und 19 Jahre alt) und ein Mann (54 Jahre alt) schwer verletzt wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 54-jährige Warburger mit seinem Skoda die K 25 aus Richtung Germete kommend und wollte an der Einmündung zur B 252 in Richtung Warburg nach links abbiegen. Dort übersah er die bereits auf der B 252 befindliche, aus Richtung Peckelsheim kommende, 18-jährige Fahrerin eines Pkw VW Polo (wohnhaft in Borgentreich). Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die beiden Fahrzeugführer und eine 19-jährige Beifahrerin (wohnhaft in Warburg) im Polo wurden verletzt. Sie wurden mittels Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Im Zuge der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Fahrbahnen wurden teilweise komplett gesperrt und der Verkehr musste abgeleitet werden. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Gegen 09:30 Uhr konnte die Strecke für den Verkehr wieder freigegeben werden./he

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter