Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Höxter mehr verpassen.

23.09.2019 – 10:19

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Fahrradfahrer nach Überholvorgang gestürzt

37688 Beverungen (ots)

Am Sonntag, 22.09.2019, gegen 10:50 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Mann aus Beverungen mit seinem Fahrrad die Mühlenstraße aus Richtung Lange Straße kommend in Richtung Kesselstraße. An der Kreuzung Mühlenstraße/ Kesselstraße/ In den Poelten bog er nach links in die Kesselstraße ab. Bei diesem Abbiegevorgang wurde er von einem schwarzen VW Polo überholt, welcher ebenfalls von der Mühlenstraße nach rechts in die Kesselstraße abbog. Der Polo fuhr bei dem Abbiegen offensichtlich so dicht an dem Radfahrer vorbei, dass dieser sich erschreckte, ins "schlingern", geriet und mit seinem Fahrrad auf der Kesselstraße stürzte. Der Polo fuhr anschließend die Kesselstraße weiter in Richtung Weserstraße und bog anschließend nach rechts in die Weserstraße ab. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Da der Fahrer oder die Fahrerin des schwarzen Polos die Fahrt einfach fortsetzte und hierdurch möglicherweise eine Verkehrsunfallflucht begangen hat, bittet die Polizei in Höxter, Tel. 05271-9620, Zeugen und sonstige Hinweisgeber sich zu melden./he

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter