PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mehr verpassen.

16.01.2021 – 14:05

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Gemeinschaftliche Presseerklärung der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis und der Städte Brilon, Olsberg, Schmallenberg, Sundern und Winterberg

Hochsauerlandkreis (ots)

Die Kommunen der Ski- und Rodelgebiete waren gemeinsam mit der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis am heutigen Tage im Einsatz, um die geltenden Regelungen rund um die Coronaschutzverordnung zu überwachen. An diesem Samstag zog es wenige Schneetouristen ins Sauerland. Die Menschen hielten sich grundsätzlich an die Ge- und Verbote. In Winterberg musste das Ordnungsamt in 5 Fällen eingreifen. Hier wurden Verstöße gegen das geltende Betretungsverbot festgestellt. In Sundern stellte das Ordnungsamt lediglich einen Verstoß gegen die geltende Coronaschutzverordnung fest. Darüber hinaus wurden 12 Verkehrsverstöße in Sundern geahndet. Wir sind froh, dass die Menschen die Appelle ernst genommen haben und zu Hause geblieben sind. Die Ordnungsämter der zuständigen Kommunen und die Polizei sind auch am morgigen Sonntag im Einsatz.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Sebastian Held
Telefon: 0291 / 90 20 - 1141
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Sebastian Held
Telefon: 0291 / 90 20 - 1141
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis