Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

26.02.2020 – 13:58

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Kellerbrand in Linden-Süd - Ursache ermittelt

Hannover (ots)

Am Dienstagnachmittag, 25.02.2020, ist es zu einem Brand im Kellerflur eines Mehrfamilienhauses an der Roesebeckstraße gekommen. Die Brandexperten der Polizei Hannover gehen von einem technischen Defekt als Ursache aus.

Das Feuer war am Dienstag gegen 15:20 Uhr bei der Polizeileitstelle gemeldet worden. Zu diesem Zeitpunkt drang bereits dichter Rauch aus den Kellerräumen. Eine 36-jährige Bewohnerin wurde gemeinsam mit ihrem zweijährigen Sohn wegen Verdachts einer Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Brandermittler haben am heutigen Tag, 26.02.2020, die brandbetroffenen Räumlichkeiten begutachtet. Sie kommen zu dem Schluss, dass ein technischer Defekt im Bereich der Stromverteilung im Keller des Hauses ursächlich war. Die Schadenshöhe wird auf circa 50.000 Euro geschätzt. /mr, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martin Richter
Telefon: 0511 109-1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover