PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

03.12.2020 – 13:23

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verstoß gegen Gewerbeordnung - Verdächtige Schrottsammler kontrolliert - bitte kreisweit veröffentlichen

Herford, Hiddenhausen, Bünde, Löhne, Kirchlengern, Enger, Spenge, Rödinghausen, Vlotho (ots)

(um) Gestern (02.12.), gegen 13.26 Uhr, kontrollierten Beamten der Polizeiwache Nord in Klosterbauerschaft am Gestringsort einen Sprinter mit Ruhgebietszulassung. Das mit zwei rumännischen Staatsangehörigen (24, 44) besetzte Fahrzeug hatte verschiedenste alte Kleingeräte und sechs Großgeräte als Schrott geladen. Die polizeiliche Prüfung ergab, dass beide Personen mehrfach gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz in der Vergangenheit verstoßen haben. Die wertvolle Ladung musste daraufhin bei einem nahegelegenen Versorgungsbetrieb abgeladen werden. Die Polizei warnt in diesen Fällen davor, nicht ortsansässigen Entsorgern mit keinem großen A Schild, Metalle und Altgeräte zu überlassen. Die Wertstoffe können kostenfrei im Kreisgebiet an verschiedensten Stellen abgegeben werden. Nicht zuletzt sind unter diesen fahrenden Schrotthändlern Ausspäher mit dabei, die sich für Dinge im Haus oder Wohnung interessieren. Das Branchenbuch hilft hier ebenso weiter und sie erreichn seriöse Anbieter für die Entsorgung. Die Polizei im Wittekindskreis geht konsequent gegen diese schwarzen Schafe der Branche vor. In diesem Fall kommt ein Verfahren gegen die beiden beteiligten Personen mit einer nicht unempfindlichen Geldstrafe hinzu.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford