Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

22.09.2020 – 10:05

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Autofahrerin beleidigt - Polizei sucht Mann wegen Nötigung

Löhne (ots)

(jd) Eine 34-jährige Löhnerin fuhr gestern (21.9.) mit ihrem Audi auf der B611 in Richtung Löhne. Vor ihr fuhr ein weißer VW, dessen bisher unbekannter Fahrer das Auto mehrere Male beschleunigte und dann gleich wieder abbremste. Dadurch war auch die Löhnerin gezwungen, immer wieder zu bremsen. Auf gerader Strecke hielt der etwa 60 bis 70 Jahre alte Mann plötzlich an und ging zum Auto der 34-Jährigen, wo er sie mehrfach beleidigte. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Fahrer des weißen VW oder Zeugen, die den Vorfall auf der B611 beobachtet haben. Der Fahrer wird mit ca. 180-190cm groß und einer schlanken Figur beschrieben. Die Polizei nimmt Hinweise unter 05221/8880 entgegen. In diesem Zusammenhang macht die Kreispolizeibehörde darauf aufmerksam, dass grundlos starke Beschleunigungs- und Abbremsmanöver gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr sind.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys