Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

30.01.2020 – 10:52

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Motorradfahrer bei Unfall verletzt- Vorfahrtsregelung missachtet

POL-HF: Motorradfahrer bei Unfall verletzt- Vorfahrtsregelung missachtet
  • Bild-Infos
  • Download

Herford (ots)

(sls) Ein 17-Jähriger Motorradfahrer aus Enger befuhr am Mittwochabend (29.1.) mit seiner 125er Mondial die Straße im Papendiek aus Richtung Enger Straße kommend in Richtung Kreuzungsbereich Oststraße. Zur gleichen Zeit (17.40 Uhr) war auf der Oststraße ein 41-jähriger Opel-Fahrer aus Werther in Richtung Enger Straße unterwegs. Als der Motorradfahrer sich dem Kreuzungsbereich Im Papendiek/Oststraße näherte, sah er den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigen Opel Fahrer kommen. Der 17-Jährige versuchte noch stark abzubremsen, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit der hinteren linken Seite des Opels nicht mehr vermeiden. Der Motorradfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich dabei im Beinbereich. Er musste durch den Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abtransportiert werden. Der Sachschaden wird mit ca. 4500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell