PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

06.08.2021 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Zeugen für Brandstiftungen gesucht

Heinsberg-Dremmen (ots)

Zwischen dem 22. Juli (Donnerstag) und dem 4. August (Mittwoch) kam es am Ortsrand Dremmen in Richtung Oberbruch zu mehreren Bränden, die vermutlich auf Brandstiftung zurückzuführen sind. (Wir berichteten mit PB Nr. 204 vom 23. Juli, PB Nr. 205 vom 24. Juli, PB Nr. 211 vom 30. Juli und PB Nr. 217 vom 4. August.) Im Bereich der Gladbacher Straße, der Sebastianusstraße, der Erkelenzer Straße sowie der Parkstraße brannten zu unterschiedlichen Tageszeiten Heuballen, Heuschnitt und Stoppelfelder. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, welche mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten, bittet die Polizei, sich zu melden. Das zuständige Kriminalkommissariat West der Polizei in Heinsberg nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 02452 920 0 oder online unter https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis entgegen. Bei zukünftigen verdächtigen Beobachtung, wählen Sie bitte umgehend die 110 und informieren Sie die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell