Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

01.07.2019 – 16:43

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht Nr. 182/19 - Nachtrag

Kreis Heinsberg (ots)

Verkehrsdelikte

BAB A 46 - Erkelenz/Hückelhoven

Am Montag, 01.07.2019, in der Zeit von 14.35 Uhr bis 14.50 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Mann aus Heinsberg-Randerath die BAB A 46 mit seinem E-Roller. Da der Mann am Bahnhof Erkelenz nicht weiter auf seinen Zug warten wollte, nahm er die Navigationsfunktion seines Mobiltelefons in Anspruch und ließ sich hierüber über die Autobahn leiten. Er fuhr an der Anschlussstelle Erkelenz-Süd auf die A 46 in Richtung Heinsberg auf. Zwei Pkw-Fahrer nahmen sich schließlich seiner an. Ein Pkw fuhr mit eingeschalteter Warnblinkanlage vor dem E-Roller-Fahrer und das zweite Fahrzeug sicherte nach hinten ab. Sie konnten ihn so an der Anschlussstelle Hückelhoven-West von der Autobahn leiten, wo er von der Polizei in Empfang genommen wurde. Ursprünglich wollte der Fahrer erst die nächste Abfahrt nehmen. Der E-Roller war nicht versichert. Gegen den Mann wird nun einer Strafanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg