Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

23.10.2018 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Hecke in Brand gesetzt

Erkelenz (ots)

Gegen 19.35 Uhr wurde am 22. Oktober (Montag) beobachtet, wie zwei männliche Personen mit Fahrrädern auf das Oberdeck des zurzeit im Umbau befindlichen Parkhauses an der Neusser Straße fuhren. Kurz darauf fiel von dort ein brennender Gegenstand herunter und setzte einen Teil einer Hecke in Brand. Die beiden Fahrradfahrer fuhren anschließend ins Erdgeschoss des Parkhauses und schauten sich das Feuer an. Schließlich flüchteten sie auf ihren Rädern in Richtung Kölner Straße. Hinzugerufene Polizeibeamte und Feuerwehrkräfte konnten die Flammen löschen, bevor sie sich ausdehnten. Die Polizei sucht nun nach den Fahrradfahrern. Einer war etwa 18 Jahre alt, korpulent und ungefähr 170 cm groß. Er trug einen schwarzen Pullover und eine Arbeitshose. Der andere hatte eine schlanke Figur, dürfte etwa 21 Jahre alt gewesen sein und war zirka 180 bis 185 cm groß. Auch er war mit einer Arbeitshose sowie einer Jacke bekleidet. Außerdem hatte er eine Musikbox dabei. Hinweise zu den beiden beobachteten Personen werden erbeten an das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell