Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Motorradfahrer bei Alleinunfall leicht verletzt

Hamm-Pelkum (ots) - Ein 17-jähriger Motorradfahrer wurde am Donnerstagmorgen, 29. November, bei einem Alleinunfall auf der Behringstraße leicht verletzt. Der Hammer bremste dort gegen 8 Uhr sein Leichtkraftrad Honda ab. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte zu Boden. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Hammer Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: