Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

07.10.2019 – 15:14

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 071019-895: 32-Jähriger musste nach Unfall zur Blutprobenentnahme

Lindlar (ots)

Ohne Fahrerlaubnis, aber unter Alkohol- und Drogeneinfluss, war am späten Sonntagabend (6. Oktober) ein 32-jähriger Autofahrer in Lindlar unterwegs, der mit seinem Wagen auf der Horpestraße von der Fahrbahn abkam. Der Mann aus Engelskirchen war einer Streifenwagenbesatzung gegen 23,40 Uhr im Lindlarer Ortskern mit hoher Geschwindigkeit entgegen gekommen und auf der K 19 in Richtung Klause gefahren. Die Streifenwagenbesatzung wendete daraufhin und wollte das Fahrzeug anhalten; doch bevor der Streifenwagen überhaupt aufschließen konnte, hatte der Mann beim Abbiegen im Bereich der Einmündung Remshagener Straße / Horpestraße die Kontrolle über sein Auto verloren und war auf eine angrenzende Wiese gefahren, wo der Wagen beschädigt zum Stillstand kam. Der 32-Jährige, der sofort zugab keinen Führerschein zu besitzen und unter Alkohol- und Drogeneinfluss zu stehen, verletzte sich bei dem Unfall leicht; die Polizei ließ dem Mann zwei Blutproben entnehmen und leitete ein Strafverfahren ein.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis