Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

17.03.2019 – 05:09

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 160319 - 0250: Verkehrsunfall mit 3 Verletzten in Wiehl, Hauptstraße Ecke Bahnhofstraße

Wiehl (ots)

Am 16.03.2019 gegen 19:10 Uhr befuhr ein 19-jähriger Wiehler mit seinem Auto die Bahnhofstraße in Wiehl. Im Bereich der Einmündung zur Hauptstraße fuhr er aus noch ungeklärter Ursache ungebremst über die Einmündung in den dort zur Zeit bestehenden Baustellenbereich. Er stieß dort gegen 2 Straßenlampen und ein Verkehrszeichen und wurde schlussendlich durch einen Begrenzungspfosten gestoppt. Bei dem Aufprall wurden er selber sowie 2 weitere Insassen des Autos, ein 13-jähriger aus Wiehl und ein 15-jähriger aus Zülpich, verletzt. 2 weitere Mitfahrer blieben unverletzt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Dem 19-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung