Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Euskirchen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Euskirchen mehr verpassen.

13.02.2020 – 13:33

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Temposünder droht Strafe

53894 Mechernich-Denrath (ots)

Weil die Tachonadel eines Pkw-Fahrers aus dem Rhein-Sieg-Kreis am vergangenen Montagnachmittag (14.50 Uhr) innerhalb einer geschlossenen Ortschaft satte 112 km/h anzeigte, droht nun nach einer Geschwindigkeitsmessung eine deftige Strafe:

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wurde abzüglich Toleranz um 58 km/h überschritten. Neben 560 Euro Bußgeld drohen dem Fahrer, da Vorsatz unterstellt wird, zwei Punkte und zwei Monate Fahrverbot. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden.

Nach wie vor ist zu schnelles Fahren auf den Straßen im Kreis Euskirchen der Unfallschwerpunkt. Dementsprechend werden beinahe tagtäglich angekündigte und unangekündigte Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Wir wollen, dass Sie sicher ans Ziel kommen. Für Raser haben wir kein Verständnis.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen