Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Euskirchen

15.11.2018 – 14:05

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Trickdieben aufgesessen

53879 Euskirchen (ots)

Eine 40-jährige Frau aus Euskirchen wurde am Mittwochnachmittag gegen 15.00 Uhr in der Wilhelmstraße Opfer eines Trickdiebstahls. Russisch-sprachige Täterinnen täuschten ihr demnach vor, sie von einem Fluch befreien zu wollen. Dazu musste sie all ihr Geld in eine Serviette stecken, um es mit verschiedenen Handlungen und Gebeten mit positiver Energie aufzuladen. Als das Geld dann in der Serviette durch die Hände der hilfsbereiten Diebinnen ging, verschwand es auf unbekannte Weise, was die Geschädigte leider zu spät bemerkte. Die Täterinnen machten Beute im unteren vierstelligen Euro-Bereich.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen