Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Scheunenbrand nach Blitzeinschlag

53881 Euskirchen-Palmersheim (ots) - Eine Frau (33) aus Palmersheim schreckte am heutigen Mittwochmorgen auf, als sie gegen 5.45 Uhr einen lauten Knall hörte. Im Anschluss habe es nach Gummi und anschließend nach Rauch gerochen, weshalb sie richtigerweise aus einem Dachfenster nachschaute.

Von dort aus konnte die Frau sehen, dass das Dach ihrer Scheune in der Palmersheimer Straße beschädigt gewesen war und daraus Rauch aufstieg. Sie rief die Feuerwehr. Circa 35 Heuballen, die als Futter für Pferde genutzt werden sollten, standen in Flammen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass ein Blitz in das Scheunengebäude einschlug. Im Bereich des Einschlags entzündeten sich die dort gelagerten Strohballen.

Durch den Brand wurden die Strohballen, wie auch die Bedachung und die dortigen Gebäudeteile, beschädigt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Das Rote Kreuz versorgte die Feuerwehr, deren Einsatz mehrere Stunden andauerte.

Die Schadenshöhe liegt im unteren vierstelligen Euro-Bereich. Personen wurden nicht verletzt. Die Pferde, die in der Scheune nächtigten, sind ebenfalls unverletzt. Sie konnten sich selbstständig auf eine Weide retten.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: