PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kassel mehr verpassen.

09.12.2020 – 15:03

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Cantusbahn mit Stein beworfen

BPOL-KS: Cantusbahn mit Stein beworfen
  • Bild-Infos
  • Download

Melsungen (Schwalm-Eder-Kreis/Hessen) (ots)

Auf der Fahrt von Kassel nach Bad Hersfeld wurde am Dienstag (08.12.), gegen 17 Uhr, die Scheibe einer Regionalbahn zerstört.

Ein geschockter Reisender meldete den Vorfall dem Zugpersonal. Nach Angaben des Zeugen ereignete sich die Tat auf Höhe der Bartenwetzerbrücke bei Melsungen. Der Aufprall des Steins hatte die Scheibe der Cantusbahn komplett zerstört. Der Zeuge kam mit einem Schrecken davon. Die Regionalbahn konnte ihre Fahrt fortsetzen.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wer Angaben zu diesem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder unter www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Bernd Kraus
Pressesprecher
Telefon: 0561/81616 - 1010
Mobil: 0173 5763291
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel