Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

03.04.2018 – 15:00

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Bundespolizei überwältigt Betrunken

  • Bild-Infos
  • Download

Kassel - Wilhelmshöhe (ots)

Mit rund zwei Promille und ohne gültigen Fahrschein, sorgte heute Morgen (3.4.) ein 29-Jähriger aus Stadtallendorf für Ärger. Der Mann war gegen 6 Uhr ohne gültiges Ticket in einem Nahverkehrszug zwischen Kassel-Hauptbahnhof und Kassel-Wilhelmshöhe unterwegs. Bei der Fahrscheinkontrolle war er sehr aggressiv und unkooperativ.

Infolgedessen sollte der 29-Jährige den Zug in Kassel-Wilhelmshöhe wieder verlassen. Da er dies nicht freiwillig tat, rief der Bahnmitarbeiter die Bundespolizei.

Die gerufenen Bundespolizisten konnten den Mann nur mittels körperlicher Gewalt bändigen. Die Beamten brachten den offensichtlich stark Alkoholisierten zu Boden und legten ihm Handschellen an.

Ein Bundespolizist wurde bei der Festnahme leicht am Knie verletzt.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der 29-Jährige wieder frei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0172/8101945
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung