PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

29.11.2020 – 12:00

Polizei Hamburg

POL-HH: 201129-2. Zeugenaufruf nach Überfall auf Geldtransporter in Hamburg-Billstedt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 28.11.2020, 07:20 Uhr; Tatort: Hamburg-Billstedt, Möllner Landstraße

Am Samstagmorgen hat ein bislang unbekannter Täter die Besatzung eines Geldtransporters überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen sollte am Samstagmorgen die in einer Fußgängerzone liegende Filiale eines Geldinstituts mit Bargeld beliefert werden. Unmittelbar nachdem zwei Geldboten (23, 26) ihr Transportfahrzeug verlassen hatten, wurden sie von dem bislang unbekannten Täter mit Pfefferspray attackiert. Der Unbekannte erbeutete anschließend eine Transporttasche mit einem höheren Geldbetrag und flüchtete in Richtung Billstedter Hauptstraße. Die Geldboten nahmen noch die Verfolgung auf, verloren den Täter aber aus den Augen. Die beiden Männer erlitten leichte Augenreizungen, die später rettungsdienstlich versorgt wurden.

Nachdem der Fahrer des Geldtransporters die Polizei alarmiert hatte, erfolgten sofortige Fahndungsmaßnahmen mit über zehn Funkstreifenwagen. Der Täter konnte dabei allerdings nicht mehr angetroffen werden. Er wird bislang wie folgt beschrieben:

   - etwa 1,80m groß
   - etwa 30 bis 40 Jahre alt
   - südländisches Erscheinungsbild
   - trug eine blaue Jacke und eine dunkle Jeans 

Ermittler des Kriminaldauerdienstes und des Bereitschaftsdienstes der örtlichen Kripo haben noch am Samstagmorgen die ersten Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Abb.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg