Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

21.08.2019 – 09:41

Polizei Hamburg

POL-HH: 190821-1. Erneuter Einsatz der "Task-Force Btm"

Hamburg (ots)

Zeit: 20.08.2019, 05:30 Uhr - 21.08.2019, 03:30 Uhr Ort: Hamburg-St.Georg, Hamburg-St.Pauli, Hamburg-Sternschanze

Bei einem weiteren Einsatz der Task Force zur Bekämpfung der öffentlich wahrnehmbaren Drogenkriminalität haben Rauschgiftfahnder in dem o.g. Zeitraum insgesamt 213 Personen überprüft.

Sie verhängten 9 Platzverweise und 65 Aufenthaltsverbote.

Darüber hinaus wurden vier Strafanzeigen gegen mutmaßliche Dealer sowie 16 Strafanzeigen wegen des Verdachts des Erwerbs bzw. Besitzes von Betäubungsmitteln gefertigt.

Durch Beamte des Polizeikommissariats 11 wurde ein 26-jähriger Iraner angehalten und überprüft. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein offener Haftbefehl bestand. Des Weiteren stellten die Beamten fest, dass das mitgeführte Fahrrad des 26-Jährigen als gestohlen gemeldet war. Er wurde verhaftet und sollte zum Polizeikommissariat gebracht werden. Kurz nach der Verhaftung versuchte der Mann, einen Bluetooth Lautsprecher an einen Bekannten zu übergeben. Die Beamten verhinderten dieses und stellten dabei fest, dass der Lautsprecher sich öffnen ließ. Im Inneren des Lautsprechers befanden sich insgesamt zehn Kugeln Kokain, welche im Anschluss beschlagnahmt wurde.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 26-Jährige aufgrund des bestehenden Haftbefehls dem Untersuchungsgefängnis Hamburg zugeführt.

Die Polizei wird auch zukünftig ihre intensivierten Maßnahmen zur Bekämpfung der öffentlich wahrnehmbaren Drogenkriminalität fortsetzen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell