Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

09.08.2019 – 11:05

Polizei Hamburg

POL-HH: 190809-2. Einladung für Medienvertreter - Schultüten-Aktion 2019 zur Einschulung der Erstklässler

Hamburg (ots)

Zeit: 12.08.2019, ab 11 Uhr Ort: Hamburg-Winterhude, Carl-Cohn-Schule, Carl-Cohn-Straße 2, 22297 Hamburg

Ab kommenden Montag, den 12. August 2019 werden die Hamburger Polizei und der Landesbetrieb Verkehr (LBV) im Umfeld von Schulen unterschiedlichste Einsätze im Zusammenhang mit dem ruhenden und dem fließenden Verkehr durchführen, um die Sicherheit im Bereich von Grundschulen noch weiter zu erhöhen.

Journalisten sind herzlich zu der Auftaktveranstaltung "Schultüten-Aktion 2019 - Sichere Straßen für unsere Kinder" eingeladen. Diese findet am Montag um 11:00 Uhr an der Carl-Cohn-Schule statt.

Im Jahr 2018 verunglückten insgesamt 725 Kinder durch Verkehrsunfälle auf Hamburgs Straßen, davon 253 mit dem Fahrrad, weitere 12 als Mitfahrer auf dem Rad. 166 Kinder wurden als Fußgänger verletzt und weitere 293 Kinder als Mitfahrer in anderen Fahrzeugen. Bei einem Unfall verstarb ein Kind, welches als Fußgänger von einem anfahrenden Kraftfahrzeug erfasst wurde.

Mitte August werden mehr als 15.400 Kinder in Hamburg eingeschult. Für die Autofahrer heißt das über 15.400 Verkehrsanfänger, die der ganz besonderen Aufmerksamkeit bedürfen!

Für die ABC-Schützen ist der Weg zur Schule eine neue Erfahrung. Trotz aller Vorbereitung gilt: Schulanfänger bewegen sich noch unsicher im Straßenverkehr, deshalb benötigen sie zum Schulanfang besonders viel Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme.

Besondere Gefahren für die Erstklässler sind:

   -	Überhöhte Geschwindigkeit im Bereich von Schulen -	Missachtung 
des Rotlichts -	Nichtbeachtung des Vorrangs von Fußgängern an 
Überwegen -	Verkehrswidriges Halten und Parken im Schulumfeld -	 
Missachtung der Anschnallpflicht bzw. unzureichende     Sicherung der
Kinder in Fahrzeugen 

An der Auftaktveranstaltung nehmen neben Schulsenator Ties Rabe auch der Leiter der Verkehrsdirektion, Ulf Schröder, sowie Fred Babel, Sachgebietsleiter Bildungseinrichtungen der Unfallkasse Nord, teil. Dabei werden sie, zusammen mit den ABC-Schützen, "Schultüten" (Merkblatt in Form einer Schultüte) an die Autofahrer verteilen und für O-Töne zur Verfügung stehen.

Die Schultüten-Aktion 2019 steht unter dem Motto: "Sichere Straßen für unsere Kinder" und appelliert an die Autofahrer, besonders vorsichtig zu fahren.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell