Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

17.06.2019 – 11:04

Polizei Hamburg

POL-HH: 190617-1. Zeugenaufruf - Raub auf Taxifahrer in Hamburg-Jenfeld

Hamburg (ots)

Tatzeit: 16.06.2019, 03:40 Uhr Tatort: Hamburg-Jenfeld, Schöneberger Straße

Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Überfall auf einen Taxifahrer geben können. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt für die Region Wandsbek (LKA 15) geführt.

Der 54-jährige Taxifahrer wurde über seine Zentrale zur Aufnahme eines Fahrgastes in die Schöneberger Straße gerufen. Dort angekommen stellte er sich mit seinem Taxi an die Bushaltestelle Berliner Platz und wartete auf den Fahrgast. Kurz danach setzte sich eine männliche Person auf die Rückbank und bedrohte den 54-Jährigen mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe des Geldes.

Nachdem der Taxi-Fahrer sein Portemonnaie dem Täter übergab, flüchtete dieser im Anschluss in unbekannte Richtung.

Der Taxifahrer wurde durch die Tat nicht verletzt. Eine Sofortfahndung verlief ergebnislos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   -	männlich -	südländisches Erscheinungsbild -	schlanke Figur -	ca.
20 Jahre -	bekleidet mit einem Kapuzenpullover -	schwarze Hose 

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Täters geben können, oder verdächtige Beobachtungen in Verbindung mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell