Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

17.06.2019 – 10:28

Polizei Hamburg

POL-HH: 190617-4. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-Lurup

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 16.06.2019, 10:15 Uhr Unfallort: Hamburg-Lurup, Am Barls

Bei einem Verkehrsunfall ist Sonntagvormittag eine 7-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West (VD 22) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 82-jähriger mit seinem BMW die Straße Am Barls in Richtung Bornheide.

In Höhe der Hausnummer 260 überquerte in diesem Moment ein siebenjähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad den Fußgängerüberweg aus Sicht des BMW-Fahrers von links nach rechts.

Der Fahrer des BMW übersah die Radfahrerin auf dem Fußgängerüberweg und kollidierte mit ihr.

Das Mädchen wurde dabei schwer verletzt (Oberschenkelfraktur) und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Beim 82-Jährigen wurde vor Ort ein "Standardisierter Fahrtüchtigkeitstests" (SFT) durchgeführt. Hierbei ergab sich wegen körperlicher Mängel der Verdacht auf Straßenverkehrsgefährdung. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Am BMW und am Fahrrad entstanden Sachschäden.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell