Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

06.06.2019 – 11:08

Polizei Hamburg

POL-HH: 190606-1. Festnahme nach Einbruch in ein Wohnmobil in Hamburg-Altstadt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 05.06.2019, 21:11 Uhr Tatort: Hamburg-Altstadt, Pumpen

Beamte des Polizeikommissariats 14 haben gestern Abend einen 20-jährigen Marokkaner vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, in einem Wohnmobil eingebrochen zu sein. Das zuständige Landeskriminalamt LKA 112 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte in der Straße Pumpen eine männliche Person, die unmittelbar vor einem Wohnmobil stand und sich anschließend durch das gewaltsame Öffnen eines Fensters Zutritt zum Fahrzeug verschaffte. Der Zeuge informierte umgehend über den Notruf die Polizei.

Die Beamten umstellten das Wohnmobil und betraten es kurze Zeit später. Das Fahrzeuginnere war komplett durchwühlt und stark verdreckt. Die Polizisten entdeckten den Tatverdächtigen im hinteren Bereich des Wohnmobils. Er wurde im Anschluss vorläufig festgenommen und zum Polizeikommissariat 14 gebracht wurden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 20-Jährige dem Haftrichter zugeführt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg