Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

08.04.2019 – 10:37

Polizei Hamburg

POL-HH: 190408-3. 18 leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall mit einem Linienbus in Hamburg-Neustadt

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 07.04.2019, 17:45 Uhr Unfallort: Hamburg-Neustadt, Gänsemarkt

Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend zwischen einem Pkw und einem Linienbus in Hamburg-Neustadt verletzten sich 18 Personen leicht. Die weiteren Ermittlungen führt der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West (VD 2).

Nach dem bisherigen Erkenntnisstand hielt der 25-jährige deutsche Fahrer eines Pkw (Opel) gestern Abend am Gänsemarkt an einer roten Ampel auf der Rechtsabbiegerspur in Richtung Dammtorstraße. Auf seiner rechten Fahrzeugseite hielt ebenfalls an der Ampel ein Linienbus auf der Busspur. Beide Fahrzeuge beabsichtigten nach rechts abzubiegen. Als die Ampel auf grün schaltete, fuhren der Pkw- und der Busfahrer zeitgleich an. Eine abrupt eingeleitete Vollbremsung des Busses und des Pkws verhinderte einen Zusammenstoß. Dabei verletzten sich 17 Fahrgäste und der 58-jährige Busfahrer leicht. Der Busfahrer erlitt einen Schock. Fünf Fahrgäste wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert und nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Die Unfallstelle wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen um 19:15 Uhr wieder freigegeben.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Jo.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Laura John
Telefon: 040/4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell