Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

14.12.2018 – 16:23

Polizei Hamburg

POL-HH: 181214-7. Weitere Fahndungserfolge der Ermittlungsgruppe Schwarzer Block

Hamburg (ots)

Zeit: 14.12.2018

Im Zusammenhang mit der vierten Öffentlichkeitsfahndung der Ermittlungsgruppe (EG) Schwarzer Block vom 13.12.2018 sind nunmehr sieben Tatverdächtige namentlich bekannt.

Bei den aktuellen Identifizierungen von heute handelt es sich um die Bildbezeichnungen:

EG_UT3 EG_UT30 EG_UT90

Die sieben männlichen Tatverdächtigen sind deutsche Staatsangehörige im Alter von 20, 22, 25, 28, 35, 41 und 44 Jahren. Insgesamt haben sich vier Tatverdächtige selbst gestellt, davon einer über seinen Rechtsbeistand.

Durch die EG Schwarzer Block und die Staatsanwaltschaft Hamburg werden die Ermittlungen fortgeführt.

Jo.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Laura John
Telefon: 040/4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg