Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: FL: Aktuell - falsche Dachdecker stehlen mehrere Tausend Euro

Flensburg (ots) - Montagmittag (07.05.2018) wurde ein älteres Ehepaar in der Harrisleer Straße in Flensburg von angeblichen Dachdeckern bestohlen. Die Täter erlangten mehrere Tausend Euro in einer roten Geldkassette und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Drei Männer nahmen gegen 12:00 Uhr Kontakt zu den Bewohnern eines Einfamilienhauses auf und boten Dachdeckerarbeiten an. Das Ehepaar ließ sich darauf ein und ging mit einem Geldbetrag von 2500 Euro in Vorleistung. Beim Geld holen wurden sie offenbar beobachtet und den Tätern gelang es, aus dem Versteck mehrere Tausend Euro zu entwenden. Die Arbeiten wurden nicht ausgeführt, die Täter verschwanden umgehend.

Sie werden folgendermaßen beschrieben:

1. Person:

   - ca. 30 - 35 Jahre alt, ca. 175 - 180 cm groß,
   - schlank, dunkle, kurze Haare
   - schwarze Cordhose und Weste (Dachdeckerkleidung) 

2. Person:

   - ca. 40 Jahre alt, ca. 160 - 165 cm groß
   - korpulent, dunkle, kurze Haare
   - dunkel gekleidet. 
   3. Person:
   - ca. 35 Jahre alt, dunkel gekleidet. 

Die Personen sprachen akzentfreies Deutsch.

Die Polizei bittet um Hinweise zu den Personen, in welche Richtung sie gegangen sind und ob sie eventuell bei der Nutzung eines Fahrzeuges gesehen wurden. Hinweise bitte an die Polizei in Flensburg unter: 0461 - 484 0.

Außerdem warnt die Polizei vor Haustürgeschäften aller Art und davor, unbekannten Personen Zugang zum Haus zu gewähren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: