Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Süderbrarup - Rauschfahrt endet an Wand, Jugendlicher in Klinik

Kappeln (ots) - Samstagnachmittag, 06.04.13, gegen 15:00 Uhr, kam ein Jugendlicher mit seinem Kleinkraftrad in Süderbrarup an der Kreuzung Bahnhofstraße / Große Straße von der Fahrbahn ab, fuhr über den Bordstein und kollidierte mit einer Wand. Er hatte die Kontrolle über das Bike verloren.

Der Jugendliche hatte einen Sozius dabei. Der ebenfalls jugendliche Beifahrer verletzte sich so schwer, dass er in eine Klinik gebracht werden musste.

Der Fahrer war stark alkoholisiert. Außerdem wurde ihm noch keine Fahrerlaubnis erteilt.

Die Beamten vom Polizeirevier Kappeln nahmen den Unfall auf und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Körperverletzung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: