Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis mehr verpassen.

16.01.2020 – 10:53

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Odenthal - Hoher Sachschaden und zwei Verletzte in Altenberg

POL-RBK: Odenthal - Hoher Sachschaden und zwei Verletzte in Altenberg
  • Bild-Infos
  • Download

Odenthal (ots)

Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochmorgen (15.01.) in Altenberg ereignet.

Ein 22-jähriger Seat-Fahrer aus Hückeswagen war um kurz vor 08:00 Uhr auf der Altenberger-Dom-Straße (L101) von Dabringhausen in Richtung Odenthal unterwegs. Gleichzeitig wollte ein 33-Jähriger aus Hamm mit seinem VW-Bus von der Hauptstraße nach links auf die L101 in Richtung Dabringhausen abbiegen.

Der 33-Jährige schilderte, er habe den Seat gesehen. Er nahm aber irrig an, das Auto hätte nach rechts geblinkt, um in Richtung Blecher abzubiegen. Für den 22-Jährigen fuhr der VW-Bus völlig überraschend auf die Landstraße und er konnte einen Unfall nicht verhindern.

Bei dem Zusammenstoss wurden beide Männer leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie zur Versorgung in Bergisch Gladbacher Krankenhäuser. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf knapp 20.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Die Straße musste für knapp zwei Stunden teilweise gesperrt werden.

Bereits kurz nach dem Unfall bildete sich auf der Hauptstraße ein Rückstau. Eine Autofahrerin, die nach eigenen Angaben einen dringenden Termin hatte, forderte einen auswärtigen Lkw-Fahrer auf, ein Stück nach vorne zu fahren. Dabei touchierte der große Lkw den VW-Bus auf der Beifahrerseite und verursachte weiteren Sachschaden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell