Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

03.01.2020 – 12:05

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Sachbeschädigung: 18-Jähriger vorläufig festgenommen

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Sachbeschädigung: 18-Jähriger vorläufig festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Bergisch Gladbach (ots)

In der Nacht auf Freitag (03.01.) wurde ein 18-jähriger Bergisch Gladbacher vorläufig festgenommen, nachdem er von der Polizei dabei beobachtet wurde, wie er gemeinsam mit anderen Jugendlichen die S-Bahnhaltestelle Duckterath mit Graffiti besprühte.

Gegen 04:00 Uhr bemerkten die jugendlichen Täter einen Streifenwagen und ergriffen die Flucht, wobei sich ein Teil der Gruppe in Richtung Damaschkestraße entfernte und der andere Teil in Richtung Duckterather Busch über das Gelände eines Autohändlers floh. Die Beamten nahmen zunächst mit dem Streifenwagen und ab der Franz-Hitze-Straße fußläufig die Verfolgung auf. Nach kurzer Zeit stellten die Polizisten den 18-jährigen Mann auf der Mülheimer Straße und nahmen ihn zwecks Identitätsfeststellung mit auf die Wache. In dem Rucksack des Jugendlichen befanden sich diverse Sprühdosen; an Händen und Kleidung Farbanhaftungen.

Auf dem sichergestellten Handy des Beschuldigten befanden sich außerdem Aufnahmen der Sachbeschädigung. Die Polizei schließt nicht aus, dass weitere Straftaten auf das Konto des Bergisch Gladbachers gehen. Der 18-Jährige verweigerte die Aussage.

Zeugen, die in der Tatnacht etwas beobachtet haben, wenden sich bitte an die Rufnummer 02202 205-0. (ma) Anlagen: -2- Bilder

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis