Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

05.08.2019 – 11:33

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Kurzer Blick auf das Handy - schwerverletzt

POL-RBK: Overath - Kurzer Blick auf das Handy - schwerverletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Overath (ots)

Eine 30-jährige Bergisch Gladbacherin ist am frühen Sonntagmorgen (04.08.) auf der Kölner Straße schwer verletzt worden.

Die Toyota-Fahrerin war um 05:30 Uhr von Overath in Richtung Vilkerath unterwegs. In Höhe der Einmündung Burghof wurde ihr eine Verkehrsinsel zum Verhängnis. Nach eigenen Angaben war sie mehrere Sekunden durch ihr Handy ablenkt. Dabei übersah sie die Verkehrsinsel. Der Kleinwagen prallte vor die Bordsteinkante, überschlug sich und kam schließlich auf den Rädern zum Stillstand.

Eine Zeuge kümmerte sich sofort um die Verletzte. Der Rettungsdienst brachte sie zur weiteren Versorgung in das Bensberger Krankenhaus. Dort wurde ihr eine Blutprobe entnommen, da sie einräumte, in der Nacht etwas Alkohol getrunken zu haben. Ihr Führerschein und das Handy wurden sichergestellt.

Der Aygo war nach dem Unfall ein Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell