Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

07.05.2019 – 12:10

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - Nach einem versuchten Automatenaufbruch Ende Januar fahndet die Polizei jetzt mit zwei Fotos eines Tatverdächtigen - Wer kann Hinweise geben?

POL-RBK: Overath - Nach einem versuchten Automatenaufbruch Ende Januar fahndet die Polizei jetzt mit zwei Fotos eines Tatverdächtigen - Wer kann Hinweise geben?
  • Bild-Infos
  • Download

Rheinisch-Bergischer Kreis/ Overath (ots)

In der Nacht zum 29. Januar hatten Unbekannte in Heiligenhaus vergeblich versucht, einen Geldausgabeautomaten aufzubrechen. (Wir berichteten: www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4182128)

Offensichtlich wurde das Objekt vor Tatausführung ausgekundschaftet. Aufgrund der Spurenlage schließt die Kriminalpolizei eine Vorbereitung auf eine mögliche Automatensprengung nicht aus. Ob die Täter gestört wurden oder aus anderen Gründen von ihrem Vorhaben abließen, ist nach wie vor ungewiss. Jetzt fahndet die Polizei auf Beschluss des Amtsgerichts Köln mit zwei Bildern der Überwachungskamera des betroffenen Automaten, welcher im Vorraum eines Verbrauchermarktes auf der Bensberger Straße aufgestellt ist. Die Aufnahmen zeigen einen Mann, welcher sich in der Tatnacht und in der Nacht (28.01.) zuvor teils vermummt im Vorraum aufhielt.

Wer kann Hinweise zu der Person auf den Bildern geben?

Weitere Zeugen, die in den beiden Nächten verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden ebenfalls gebeten sich zu melden.

Sämtliche Hinweise nimmt die Polizei RheinBerg unter 02202 205-0 entgegen. (shb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell