Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

22.08.2003 – 13:09

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1286) Rätselhafter Fenstersturz

    Ansbach (ots)

Ein 36-Jähriger ist nach einem Sturz aus dem Fenster am frühen Freitagmorgen, 22.08.2003, in Ansbach wenige Stunden später im Klinikum verstorben. Der Mann wurde gegen 04.00 Uhr von einer Nachbarin am Martin-Luther-Platz in einem Hofgelände liegend mit schwersten Verletzungen vorgefunden.

    Wie die ersten Ermittlungen der Polizei noch in der Nacht ergeben haben, stürzte der Familienvater von seiner im zweiten Stockwerk liegenden Wohnung aus über fünf Meter in die Tiefe. Die genaue Unglücksuhrzeit konnte noch nicht ermittelt werden. Hinweise für eine Fremdbeteiligung haben sich bislang nicht ergeben. Die Kriminalbeamten gehen zum Stand der derzeitigen Ermittlungen eher von einem Unglücksfall aus.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken