Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

12.07.2020 – 14:04

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (931) Abflammen von Unkraut führt zu Heckenbrand

Nürnberg (ots)

Am Freitagnachmittag (10.07.2020) entzündete sich im Nürnberger Stadtteil St. Jobst beim Abflammen von Unkraut eine Hecke. Es kam zu einem größeren Feuerwehr- und Polizeieinsatz.

Gegen 14:40 Uhr wollte eine Anwohnerin Unkraut im Hof vernichten und nutzte dazu einen Gasbrenner. Da die angrenzende Hecke des Nachbargrundstücks sehr trocken war, fing diese Feuer und brannte vollständig ab.

Durch den Heckenbrand wurde noch eine Rasenfläche in Mitleidenschaft gezogen. Zudem zerbrachen mehrere Fenster und eine Glastür eines angrenzenden Mehrfamilienhauses. Auch eine Garage wurde oberflächlich beschädigt. Der entstandene Schaden dürfte sich im fünfstelligen Bereich bewegen.

Aufgrund des Brandes kam es zu einem größeren Feuerwehr- und Polizeieinsatz. Zahlreiche Anwohner und Passanten meldeten das Brandgeschehen über Notruf. Die Polizei sperrte den Thumenberger Weg für die Dauer der Löscharbeiten komplett.

Stefan Bauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken