Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

14.02.2020 – 13:02

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (212) Brandstiftung in Wohnhaus - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Am Donnerstag (13.02.2020) kam es im Nürnberger Stadtteil Gostenhof zu einem Zimmerbrand. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Gegen 20:15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einer Wohnung in der Unteren Seitenstraße gerufen.

Durch das schnelle Eingreifen der Nürnberger Feuerwehr konnte der Brand rasch gelöscht werden, sodass es zu keinem Personenschaden kam.

Der 57-jährige Mieter befand sich nicht in seiner Wohnung.

Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache werden nun von den Brandermittlern der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen. Im Verlauf der bisherigen Ermittlungen ergaben sich Hinweise, welche auf eine Brandstiftung schließen lassen.

Zeugen die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bitte unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Stefan Lang/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Nürnberg
Weitere Meldungen aus Nürnberg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken